Senf    
Wer denkt bei Senf nicht sofort an die würzige gelbe Paste in großer Geschmacksvielfalt und den verschiedensten Körnungen. Aus dem winzigen Samen des Sinapis alba entsteht eine Pflanze von 1,30 m Höhe.

Seit Jahrtausenden wird der aus dem Mittelmeerraum stammende Senf als Würz- und Heilkraut verwendet. Durch den Handel in der Römerzeit kam er frühzeitig nach Mitteleuropa, wo er sich einbürgerte und wild wuchs. Man verwendete nicht nur den Samen, sondern aß auch die Blätter als Salat.

Weitere Informationen über „Die Wirkung von Senf und die Verwendung in der Chinesischen Medizin“.